Buchvorstellung, Dokumentarfilm und Hörspiel - Klaus Barbie - Hotel Terminus - Aachener Filmhaus & Filmraum West am So.,den 24.Mai um 10h

 24 May
 Aachener Filmhaus e. V.
 wo-WIR-sind-ist-das-KINO-Straße - 52072 - Aachen - Germany
 Aachener Filmhaus e. V.
Buchvorstellung, Dokumentarfilm und Hörspiel - Klaus Barbie - Hotel Terminus Eine gemeinsame Veranstaltung von Aachener Filmhaus & Filmraum West Sonntag 24. Mai ab 10h Jülicher Str. 114a (klingeln bei Filmraum West) Liebe Filmfreunde und Filmfreundinnen, Wie einige feststellen konnten, lese ich seit einiger Zeit das Buch Deckname Adler: Klaus Barbie und die westlichen Geheimdienste von Peter Hammerschmidt http://www.amazon.de/Deckname-Adler-Barbie-westlichen-Geheimdienste/dp/3100296109/ref=tmm_hrd_title_0?ie=UTF8&qid=1423234979&sr=8-1 Grund war, dass ich folgenden Dokumentarfilm zeigen will: Hotel Terminus - Zeit und Leben des Klaus Barbie von Marcel Ophüls http://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%B4tel_Terminus:_Zeit_und_Leben_des_Klaus_Barbie In - wie ich feststellte : immer noch - spannenden und kurzweiligen knapp viereinhalb Stunden splittet der Film das Leben des Kriegsverbrechers Klaus Barbis (alias in Bolivien: Klaus Altmann) auf, wozu Regisseur Marcel Ophüls eine grosse Anzahl von Zeitzeugen befragt und in der Montage der Sequenzen keine Ausreden gelten lässt und den angeblichen "Erinnerungslücken" seiner Protagonisten mit filmischen Mitteln ( v. a. mit teilweise launiger Montage sowie musikalischen Kommentaren) auf die Sprünge seines Verhörs hilft. Für diese Leistung bekam der grosse Essay 1989 den Oscar® für den besten Dokumentarfilm ! ( mehr dazu bei Wikipedia und http://www.bpb.de/shop/multimedia/dvd-cd/199326/htel-terminus-zeit-und-leben-des-klaus-barbie ) Kurz vor dem Erscheinen des o. a. Buches hörte ich das Hörspiel Klaus Barbie - Begegnung mit dem Bösen von Leonhard Koppelmann (2014) (170 Min) http://www.wdr5.de/sendungen/hoerspielspezial/barbie110.html Das Hörpiel arbeitet die neuen Erkenntnisse des jungen Historikers Peter Hammerschmidt in sein Material ein und findet für das Hörbarmachen der Tondokumente eine interessante Lösung. (Download ist dort noch möglich) Passend zu meinem Interesse am Thema und als Beweis für die Aktualität des Aachener Filmhaus e. V. ;) kommt die Nachricht, dass Marcel Ophüls ( http://de.wikipedia.org/wiki/Marcel_Oph%C3%BCls ), einer meiner Dokumentarfilm-Favoriten und "einer der bedeutendsten Filmemacher, Chronisten und Aufklärer der Gegenwart" auf der diesjährigen Berlinale mit der "Berlinale Kamera 2015" geehrt wird https://www.berlinale.de/de/presse/pressemitteilungen/alle/Alle-Detail_27160.html Ophüls überall: Seine Biographie ist - von ihm erzählt - auch erschienen: http://www.amazon.de/Meines-Vaters-Sohn-Marcel-Oph%C3%BCls/dp/3549074581/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1423238062&sr=8-1&keywords=marcel+oph%C3%BCls+meines+vaters+sohn Die Kombination von FILM & anschl. HÖRSPIEL (incl. Buchvorstellung) verspricht in Zusammenarbeit mit dem Buch höchsten Erkenntniswert und ist es wert, "Einen Tag mit einem Film" (so der erdachte Titel der Reihe) zu verbringen Weil dies eine gewisse Zeit in Anspruch nimmt, soll das Ereignis Sonntags ab 10 Uhr starten - nach dem Film natürlich eine Pause - und vor dem Hörspiel eine "Stärkung". Gegen Abend (20h) müssten wir alle wieder zu Hause sein . Für dieses "Filmseminar" arbeitet das Aachener Filmhaus mit Filmraum West zusammen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich: Wir erweitern unseren Wissenshorizont gemeinsam. Ein TEILNEHMEN oder VIELLEICHT in Zusammenarbeit mit "Benachrichtigungen erhalten" hält Euch auf dem aktuellen den Stand der Dinge der Grossbildprojektion. Aachener Filmhaus und Filmraum West freuen sich über Euer Interesse.

More Events In Aachen

 28 January, Saturday
 Aachen
 07 April, Friday
 Aachen
 27 February, Monday
 Aachen